Kraus & Naimer: Wiener Weltkonzern schließt Partnerschaft mit HTL Ottakring

Direkte Unterstützung aus der Industrie für die Schlüsselkräfte der Zukunft.

Wien, Mai 2017: Das globale Unternehmen Kraus & Naimer und die HTL Ottakring schließen 2017 eine neue Partnerschaft, die sich durch direkte Sachspenden an die Werkstätte des elektrotechnischen und elektronischen Zweiges der Schule auszeichnet. Dadurch gewinnen unsere Schüler erste Erfahrung mit etablierten Industrieanwendungen, die sich besonders durch ihre Sicherheit auszeichnen.

Die neue Partnerschaft mit Kraus & Naimer ermöglicht es, unseren Schülern wertvolle Produkte in die Hand geben zu können, die auch als weltweite Industriestandards gelten.
„Um den wirtschaftlichen Erfolg Österreichs zu sichern, ist die qualitative Ausbildung der technischen Schlüsselkräfte eine nachhaltige Investition in die Zukunft. Durch unsere Partnerschaft mit der HTL Ottakring können wir dazu auch einen aktiven Beitrag leisten. Wir freuen uns, die Schüler ein Stück weit unterstützen zu dürfen“, so Ing. Markus Trauner von Kraus & Naimer, welcher die Partnerschaft mit der HTL Ottakring verantwortet.
Über Kraus & Naimer:
Kraus & Naimer ist ein 1907 gegründeter Hersteller von elektrischen Schaltgeräten mit Stammsitz in Wien. Das Markensymbol des Unternehmens ist das griechische „Phi“. Spezialgebiete des Unternehmens sind modulare Nockenschalter sowie Lasttrennschalter. Kraus & Naimer ist Zulieferer von Schaltgeräten für Industriekunden aus vielen Bereichen, wie Verkehr (Bahnen, Fahrzeuge, Schiffe, etc.,) Fördersysteme, Liftsysteme, Maschinenbau und in Anlagen der Stromerzeugung und Stromverteilung. Das Familienunternehmen, welches in dritter Generation seit 2004 von Joachim (Ted) L. Naimer geführt wird, ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Nockenschalter und hat zahlreiche Innovationen hervorgebracht. Bereits 1948 stellte das Unternehmen den weltweit ersten Nockenschalter im Baukastenprinzip (Modell C15) vor, wodurch es erstmalig möglich war, kundenspezifische Produkte anzufertigen. Auch der kleinste Nockenschalter der Welt (Modell CA4N) stammt von Kraus & Naimer. Das Familienunternehmen Kraus & Naimer betreibt zur Herstellung seiner Produkte aktuell sechs Fabriken – mit der betriebsgrößten Fabrik in Weikersdorf, NÖ – 18 konzerneigene Vertriebs- und Beratungsgesellschaften weltweit und beschäftigt insgesamt gut 900 Mitarbeiter.